Case Study

Zur Produkteinführung der neuen Sachtarife setzt die ALTE LEIPZIGER Versicherung auf eine neue Generation webbasierter Tarif-Schnellrechner, die von der Impeo Software GmbH entwickelt wurden. Die Tarif-Schnellrechner werden von Vermittlern und Maklern eingesetzt. Eine weitere Version der Rechner kann direkt von Endkunden genutzt werden, um eigene Tarifberechnungen durchzuführen und Angebotsanfragen direkt an die ALTE LEIPZIGER online weiterzuleiten.

Die Tarif-Schnellrechner für die Bereiche Privathaftpflicht, Tierhalterhaftpflicht, Hausrat und Wohngebäude hat die Impeo in enger Zusammenarbeit mit der ALTE LEIPZIGER konzipiert und mit der Impeo Mobile Plattform entwickelt. Für die Rechner wurde ein neues, innovatives Oberflächen Layout durch die Impeo Designer entworfen und umgesetzt. Ziel war es, neben den Standardbrowsern für Desktopsysteme die Rechner auch optimiert für Browser auf den gängigen Mobil-Plattformen (Tablets) bereitzustellen. Darüber hinaus erlauben die Schnellrechner die digitale übertragung der Antragsdaten in die Bestandsführung der ALTE LEIPZIGER.

Bernd Guthruf, Leiter Markenmanagement der ALTE LEIPZIGER: “ Das neue Bedienkonzept unterstützt unsere Digitalisierungsstrategie und erlaubt jetzt auch den flexiblen Einsatz der neuen Tarifrechner auf mobilen Tablet-Rechnern“.

Die Sachrechner setzen auf dem Tarif-Rechenkern der ALTE LEIPZIGER auf, der als Webservice in die Oberfläche der Impeo eingebunden wurde. Mit der Impeo mobile Entwicklungsplattform wurden die Oberfläche, die Regelwerke und die Rechenkernintegration umgesetzt. Das responsive GUI wurde als HTML5, Java Script und CSS3 Entwicklung realisiert.

Versicherer-Tarifdaten müssen servicefähig sein

Der Markt fordert durchgängige Prozesse über Unternehmensgrenzen hinweg - die IT der Versicherer ist gefordert. Professionelle Unterstützung bietet seit drei Jahren die Impeo Software GmbH, die inzwischen für rund 30 Versicherer Rechenwerke und Webservices erfolgreich angebunden hat.

Hier gelangen Sie zum Download

Zentraler BIPRO konformer Webservice

Impeo Software GmbH gründet gemeinsam mit dem führenden Analysehaus MORGEN & MORGEN GmbH die sps services GmbH. Das Unternehmen mit Sitz in München ist spezialisiert auf die Anbindung von Webservices und Rechenkernen von Versicherungsunternehmen und wird Marktteilnehmern mit einem zentralen BiPRO-konformen Webservice einen einheitlichen Zugriff auf die Vielzahl der Produktgeber ermöglichen.

Mit der Gründung der gemeinsamen Tochtergesellschaft der beiden etablierten Muttergesellschaften vereinen sich Kompetenzen aus Analyse und IT-Integrationsleistung, die in dieser Form am Markt einzigartig sind. Hiervon können Versicherer und Marktteilnehmer gleichermaßen profitieren.

Die sps services bietet einen einheitlichen Webdienst, der Webservices und Rechenkerne von Produktanbietern aus der Finanzdienstleistungsbranche – insbesondere von Versicherungsgesellschaften – anbindet und konsumiert. Für Versicherungsunternehmen bietet sich der Vorteil, dass Konsumenten ihrer Webservices, wie beispielsweise Pools, Maklerverwaltungsprogramme oder Vergleicher über eine zentrale Stelle bedient werden können. Somit können Zeit und insbesondere Ressourcen eingespart werden. Die Konsumenten der Webservices haben den Vorteil, künftig die Vielzahl der aufwändigen Anbindungen nicht mehr durchführen zu müssen und mit einer einzigen standardisierten Anbindung Zugriff auf den Markt zu erhalten.

Erfahren Sie mehr unter: sps services GmbH

Impeo Software GmbH erhält Microsoft Gold Zertifikat

Die Impeo Software GmbH hat den höchsten Microsoft Zertifizierungsstatus als unabhängiges Softwareentwicklungsunternehmen erreicht. Eine Vielzahl von Kundenreferenzen, hohe Kundenzufriedenheit und innovative, zertifizierte Softwarelösungen haben dazu geführt, die Gold Zertifizierungsstufe zu erreichen.

Um die Auszeichnung eines Gold Certified Partners zu erhalten, fordert Microsoft

  • über einen längeren Zeitraum erfolgreiche Projekte mit nachgewiesener Kundenzufriedenheit,
  • die Qualifikation in mindestens einer Microsoft-Kompetenz, wie beispielsweise SOA und Business Process,
  • von Microsoft geschulte und zertifizierte Mitarbeiter,
  • und nachgewiesene Praxiserfahrung mit den jeweiligen Microsoft-Technologien.

„Wir sehen diese Zertifizierung als Bestätigung der Unternehmensstrategie von Impeo Software GmbH, die verstärkt auf eine Standardisierung der Impeo-Produkte ausgerichtet ist. Besonders im äußerst heterogenen Markt der Beratungssoftware für die Finanzbranche suchen unsere Kunden nach Orientierung und verlässlicher Kompetenz“, so Ralf Bojarra Geschäftsführer der Impeo Software GmbH.

„Mit der Zertifizierung als Gold Certified Partner von Microsoft haben wir nach der Prüfung durch einen Dritten bewiesen, dass wir auch als unabhängiger Softwarehersteller in der Lage sind, objektive technische Standards zu erfüllen. Durch dieses Zertifikat können wir unseren Kunden und Interessenten nun nachweisen, dass sie auf einen qualitativ hochwertigen Softwarelieferanten setzen. Dies wird die Investitionssicherheit und Zukunftsfähigkeit unserer Branchenlösungen weiter erhöhen“.

Die Impeo Software GmbH intensiviert die Zusammenarbeit

Die Impeo Software GmbH intensiviert die Zusammenarbeit mit der ESB Business School der Hochschule Reutlingen und dem angeschlossenen Institut für kundenorientierte Zusammenarbeit IKU.

Neben dem Austausch von Know-how und Ergänzung der Impeo Lösungen mit wissenschaftliche Inhalten über die Hochschule, werden gemeinsam mit dem Institut Beratungs- und Zertifizierungsprojekte in den Bereichen Vertrieb und Marketing umgesetzt. Aktuell wurde Seitens der IKU eine Studie zum Thema Bestandsführungssysteme in der Versicherungsindustrie durchgeführt. Hierzu wurde eine umfassende Befragung und Studie der Versicherungen in Deutschland zur Zufriedenheit, Funktionalität und Perspektive bei eingesetzten Bestandssystemen realisiert.

Erfahren Sie mehr unter: IKU Reutlingen

Beteiligung der BayBG an der Impeo Software GmbH

An der Impeo Software GmbH hat sich die BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft mbH beteiligt. Die BayBG ist bayerischer Marktführer bei Beteiligungskapital für den Mittelstand (www.baybg.de). In Partnerschaft mit der BayBG will das Unternehmen die technischen Kapazitäten erweitern und weiter stark die Produktentwicklung forcieren.

Zulieferer und Dienstleister im Umbruch

Die Dienstleister rund um die Versicherungswirtschaft rücken enger zusammen. In den vergangenen Wochen gab es wieder eine Reihe von Unternehmenszukäufen und Kooperationen.

Rendite 2000 gehört seit 2009 zur Unternehmensgruppe Impeo Software GmbH. Mit dieser hat Morgen & Morgen zudem jüngst die gemeinsame Tochtergesellschaft „sps services GmbH – The Kernel Factory“ gegründet. Das Unternehmen mit Sitz in München soll sich auf die Anbindung von Webservices und Rechenkernen von Versicherungs-Unternehmen spezialisieren.

Die neue Gesellschaft ist eigenen Angaben zufolge zu Beginn bereits mit 22 angebundenen Webservices/Rechenkernen gestartet, die über eine einzige Bipro-konforme Schnittstelle konsumiert werden können.
Monika Lier

Weiterlesen...

Impeo Software GmbH verlängert Sponsorenvertrag mit EHC München

Softwarespezialist für Versicherungen wirbt weiterhin auf Trikot und im Stadion München, 14. Juli 2011. Die Impeo Software GmbH bleibt auch zukünftig eng mit dem EHC München verbunden. Das Münchner Unternehmen verlängert sein Engagement als Sponsor bei dem bayerischen DEL-Club um eine Spielzeit. Damit werden die Profis des DEB-Pokalsiegers von 2009 auch in der Saison 2011/2012 mit dem Logo des hochspezialisierten IT-Unternehmens auf ihren Trikots auflaufen.